Rezept Torte von Crème fraîche und grünem Apfel

Leuchtend grün und säuerlich-frisch kommt diese feine Torte auf den Teller - genau das Richtige, wenn die Sonne vom Himmel strahlt und alles nach Sommer duftet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(6)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 1 Springform (Ø 24 cm)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Backlust
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

50 g
Puderzucker
1 TL
100 g
4 Blatt
50 g
80 g
1/2 TL Vitamin-C-Pulver (Ascorbinsäure)
4 Blatt

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Butter mit Puderzucker und Zimt schaumig schlagen. Eier trennen. Eigelbe unter die Butter rühren, Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Eischnee abwechselnd mit dem Mehl unter die Buttermischung rühren.

  2. 2.

    Den Boden der Springform mit Backpapier belegen. Teig gleichmäßig ca. 1 cm dick darauf verteilen, glatt streichen und im heißen Ofen (Mitte) in ca. 12 Min. goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen.

  3. 3.

    Für die Creme Gelatine ca. 5 Min. in kaltem Wasser einweichen, dann ausdrücken und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad in 2 EL Crème fraîche auflösen. Restliche Crème fraîche unterrühren. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Eischnee behutsam unter die Crème fraîche heben. Mousse auf den gebackenen Boden gießen, glatt streichen und 1 Std. kühl stellen.

  4. 4.

    In der Zwischenzeit für das Apfelgelee Zucker mit 150 ml Wasser in einem Topf verrühren und ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze leise kochen, dann auskühlen lassen. Äpfel waschen und schälen. Apfelschalen klein schneiden und aufheben. Äpfel vierteln und entkernen. Ein Drittel davon mit den Apfelschalen, dem abgekühlten Zuckersirup, dem Zitronensaft sowie dem Vitamin-C-Pulver in einem Mixer oder mit dem Pürierstab in 2-3 Min. fein pürieren. Das Püree soll eine leuchtend grüne Farbe haben.

  1. 5.

    Die restlichen Apfelviertel in winzige Würfel schneiden und gleichmäßig auf der Crème-fraîche-Mousse verteilen.

  2. 6.

    Für das Gelee Gelatine einweichen, dann ausdrücken und in 2 EL Apfelpüree in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad auflösen. Restliches Apfelpüree unterrühren und das Gelee gleichmäßig über die Apfelwürfelchen auf die Mousse gießen. Torte bis zum Servieren 2-3 Std. kühl stellen und das Gelee dabei schnittfest werden lassen. Torte zum Servieren aus der Form lösen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(6)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Tolle Kombination,

die vor allem optisch überzeugt.

Nicht zu süß, dafür fruchtig und erfrischend.

Pancake
Zeitaufwand der sich lohnt!
Torte von Crème fraîche und grünem Apfel  

Endlich habe ich es zeitlich geschafft diese Torte zu backen.

 

Der Zeitaufwand lohnt sich definitiv, da das Endergebnis geschmacklich wirklch überzeugt.

Ganz so schön, wie auf dem Bild wurde meine Torte zwar optisch nicht, aber ich denke es war trotzdem ein guter erster Versuch. Unbedingt die Créme fraîche-Mousse richtig kalt werden lassen, bevor man das Apfelpürre auf die Mousse gibt.

 

Hier mal ein Foto von meinem Versuch.

Lecker und ein toller Hingucker!!

Schmeckt super, nicht zu süß, sehr erfrischend. Schneide die Äpfel mit meinem Nicer Dicer. Dann werden die kleinen Würfel perfekt! Ein Hauch grüne Lebensmittelfarbe macht die Torte optisch extrem genial. Ich nehme eine rechteckige Form und Schneide die Torte in quadratische Stücke.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login