Rezept Gurkenkartoffeln

Im Grunde sind das Stampfkartoffeln – mit Gemüse gekocht und mit einem Dressing gewürzt. Geht auch mit Sellerie, Möhren, Radieschen, Rettich oder Lauch.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Mein Kochbuch für Kochmuffel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 310 kcal

Zutaten

Meersalz
1 Bund
1 Bund
4 EL
Weißweinessig
2 EL
scharfer Senf
1/2 TL Honig
6 EL
Sonnenblumenöl

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln waschen, schälen und je nach Größe in Viertel oder Achtel schneiden. Die Gurken schälen, längs halbieren und in fingerdicke Scheiben schneiden. Beides samt dem Lorbeer in einen Topf geben, mit 2 TL Meersalz bestreuen und mit kaltem Wasser knapp bedecken. Das Wasser aufkochen und die Gemüse bei mittlerer Hitze zugedeckt in 10–15 Minuten bissfest garen.

  2. 2.

    Inzwischen für das Dressing die Lauchzwiebeln waschen, die Wurzeln und das dunkle Grün entfernen und die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Den Dill waschen und trocken schütteln, die Ästchen abzupfen und grob hacken. Beides mit Essig, Salz, Senf, Honig, Pfeffer und dem Öl verrühren.

  3. 3.

    Die gegarten Kartoffeln und Gurken abgießen und auf dem Herd 1 Minute ohne Deckel ausdampfen lassen. Dann mit einem Kartoffelstampfer oder stabilen Schneebesen im Topf grob zerstampfen. Ein Drittel der Masse für den Freitag abnehmen. Das Dressing unter die übrigen Gurkenkartoffeln mischen und das Gericht gleich in tiefen Tellern oder Schalen servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Lecker

Schmeckt richtig lecker, vorallem wegen der gekochten Gurken!

Ich habe allerdings noch schön fleischige Tomaten zugefügt. Das war super!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login