Homepage Rezepte Hähnchenbrust mit Gremolata

Rezept Hähnchenbrust mit Gremolata

Die einfachen Dinge sind oft die leckersten: zartes Fleich und eine raffinierte Würze. Fertig!

Rezeptinfos

unter 30 min
258 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Hähnchenbrustfilets kalt abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und vom Fett befreien. An der Oberseite im Abstand von ca. 2 cm kreuzförmig 1 cm tief einschneiden. Auf die Alufolie legen und die Folie rund um die Filets jeweils zu einem Schiffchen falten.
  2. Die Knoblauchzehen schälen. Mit 15 g Petersilienblättern, der Zitronenschale und dem Olivenöl im Blitzhacker fein hacken. Die Mischung auf den Filets verstreichen und dabei auch tief in die Einschnitte drücken. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer bestreuen und im heißen Ofen (Mitte) 15 Min. braten.
  3. Die restliche Petersilie fein hacken. Die Filets aus den Alu-Schiffchen heben und mit Petersilie bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Einfach und lecker mit den frischen Kräutern

heute gab es Hähnchenbrust nach diesem Rezept, mit einer kleinen Änderung ich habe  einen Teil der Gremolata als Füllung verwendet und  die Filets in Butter angebraten und langsam ziehen lassen. Die restliche Gremolata darüber geben und serviert. Einfach göttllich.

Login