Rezept Himbeertrüffel

Der Valentinstag und die Farbe Pink mögen zwar ein untrennbares Duo sein, diese Himbeertrüffel geben aber auch an jedem anderen Tag ein ausgefallenes Mitbringsel ab.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
4
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
20-30 Trüffel, je nach Größe
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

150-200 g
hochwertige, dunkle Schokolade (60-70 %)
20 g
gefriergetrocknete Himbeeren
2 TL
Vanillezucker
75 g
25 g
Schmand oder Creme fraiche (ggf. mit regulärer Sahne ersetzen)
20 g

Zubereitung

  1. 1.

    Eine kleine, flache Form oder Schale (ca. 10 x 10 cm) mit Klarsichtfolie auskleiden. Schokolade mit einem großen Messer klein hacken oder die Arbeit von einem elektrischen Zerhacker erledigen lassen, dann in eine Schüssel geben (erhöht man den Anteil der Schokolade, wird die Trüffelmasse fester). Die gefriergetrockneten Himbeeren mit dem Vanillezucker im Mörser zu feinem Pulver zerreiben, anschließend durchsieben um die Himbeerkerne zu entfernen.

  2. 2.

    Sahne, Schmand und Butter in einem kleinen Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen. 2-3 TL des gewonnenen Himbeerpulvers zugeben, bei kleiner Hitze 5 Minuten ziehen lassen und über die gehackte Schokolade gießen. Ein paar Minuten stehen lassen, dann umrühren bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat und die Konsistenz der Ganache samtig glänzt. In die vorbereitete Form gießen, kurz auskühlen lassen und abgedeckt im Kühlschrank fest werden lassen - am besten über Nacht.

  3. 3.

    Zum Überziehen der Trüffel das restliche Himbeerpulver in eine kleine, flache Schüssel geben. Die gefestigte Ganache mit einem in heißes Wasser getauchten Messer in kleine Würfel schneiden und mit kühlen Händen schnell zu Kugeln formen. Diese Kugeln solange im Himbeerpulver rollen, bis sie gleichmäßig umhüllt sind. In einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren (bis zu einer Woche) und gut vor Naschkatzen schützen!

  4. 4.

    Diese Trüffel lassen sich natürlich auch ohne gefriergetrocknete Himbeeren zubereiten (dann z.B. in ungesüsstem Kakaopulver rollen), sie sind so zwar nicht der pinkfarbene Eyecatcher - fein schmecken sie aber nichtsdestotrotz!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

afropaiti
Gefriergetrocknete Himbeeren?

Wo bekomme ich denn gefriergetrocknete Himbeeren her (außer Versand)? Könnte man das auch mit anderen Sachen machen, und andere Farben erzielen? Kakao ist ja ein bisschen langweilig. Hätte es gern richtig knallbunt, hat da jemand Ideen?

Aphrodite
Nicht des Effektes Willen.

@afropaiti, die Farbe von Kakao ist wirklich langweilig, wenn man keine gefriergetrockneten Himbeeren oder Heidelbeeren bekommt. Und es muss ja auch schmecken. Ich würde für die Schoko-Dinger eine knall-bunte Verpackung wählen. Dann lassen sie sich schön in Glasschalen stapeln und arrangieren. 

tashina
Rot wie die Liebe....

@afropaiti, gefriergetrocknete Himbeeren in Pulverform bekommst Du z.B. bei www.hobbybäcker.de! Da hab ich sie her (heißt glaub ich Fruchtpuder, oder so...) schau mal nach!

Wow das Rezept klingt so gut...

... wie das Foto aussieht! Das muss ich unbedingt ausprobieren jetzt zum Muttertag! Ich habe Himbeerpulver und ganze Vakuumgetrocknete Himbeeren bei www.pralinenwerkzeug.de gekauft. Die schmecken so intensiv ich bin begeistert! Wenn dieser Geschmack bei den Trüffeln bleibt dann ess ich eh alle selber!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login