Homepage Rezepte Pinienkernpralinen

Zutaten

60 g Zucker
5-6 Tropfen Walnussöl
150 g Zartbitterkuvertüre (60 %)
100 g Sahne
500 g Zartbitterkuvertüre
Rahmen von 10 x 12 cm
Winkelpalette

Rezept Pinienkernpralinen

Pinienkerne einmal anders, nämlich schokoladig-süß und unglaublich gut! Am besten schon 1 Tag vorher zubereiten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

Für ca. 30 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 30 Stück
  • 60 g Zucker
  • 80 g Pinienkerne
  • 5-6 Tropfen Walnussöl
  • 150 g Zartbitterkuvertüre (60 %)
  • 100 g Sahne
  • 10 g weiche Butter
  • 500 g Zartbitterkuvertüre
  • Rahmen von 10 x 12 cm
  • Winkelpalette

Zubereitung

  1. Zucker mit 35 g Wasser aufkochen. Pinienkerne zugeben. Kochen, bis der Zucker karamellisiert. Walnussöl unterrühren, Pinienkerne auf Backpapier geben, trennen. 90 Pinienkerne beiseitelegen, Rest hacken.
  2. Kuvertüre hacken. Sahne aufkochen, vom Herd nehmen, Kuvertüre darin unter Rühren schmelzen. Butter unterrühren, gehackte Pinienkerne untermischen. Die Ganache in den Rahmen füllen und glatt streichen. Mit Folie abgedeckt ca. 12 Std. kühl stellen.
  3. Den Rahmen lösen, die Ganache in 30 Würfel schneiden. Zum Überziehen die Kuvertüre hacken, schmelzen und temperieren. Die Pralinen damit überziehen, auf Backpapier setzen und je 3 Pinienkerne in die Kuvertüre drücken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login