Homepage Rezepte Hühnerbeine auf Wurzelgemüse

Rezept Hühnerbeine auf Wurzelgemüse

Einfacher kann Kochen fast nicht gehen. Gemüse und Fleisch garen zusammen im Ofen zu einem rundum ausgewogenen Gericht. Dazu schmecken Bratkartoffeln oder Bauernbrot.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
525 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Wurzelgemüse putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Rosmarin waschen, die Nadeln abzupfen und fein schneiden. Die Zitronenhälfte heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Gemüsescheiben mit Rosmarin, Zitronenschale und Olivenöl mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer ofenfesten Form verteilen.
  3. Die Hühnerkeulen waschen und trocken tupfen. Den Ingwer schälen und grob würfeln, dann durch die Knoblauchpresse drücken. Mit der Sojasauce, dem Honig und dem Sambal oelek verrühren. Die Hühnerkeulen leicht salzen und pfeffern, mit der Sauce einpinseln und auf dem Gemüse verteilen.
  4. Das Gericht im heißen Ofen (Mitte) ca. 45 Min. backen. Zur Garprobe eine Hühnerkeule mit der Messerspitze an der dicksten Stelle einstechen. Wenn klarer Saft ausläuft, sind die Keulen gar. Ist der Saft noch rötlich, die Garzeit um 5 – 10 Min. verlängern. Mit dem Gemüse servieren.
Rezept bewerten:
(21)