Rezept Hühnerpfanne mit Gemüse

Schnell, simpel, frisch, mit gesundem Gemüse, bunt fürs Auge und schmeckt jedem gut – mehr braucht man zu diesem Rezept nicht zu sagen!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Meat Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 300 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Das Hähnchenfleisch in knapp 2 cm große Würfel schneiden. Die Zucchini waschen, putzen und in etwas kleinere Würfel schneiden als das Fleisch. Die Tomaten waschen und halbieren, Knoblauchzehen schälen. Die Zitrone heiß waschen und die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Die Petersilie abbrausen und trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und fein schneiden.

  2. 2.

    Eine große Pfanne auf den Herd stellen und das Öl darin heiß werden lassen. Die Hitze auf mittlere Stufe schalten, Fleisch in die Pfanne geben und 4-5 Minuten braten, dabei immer wieder durchrühren. Inzwischen Frühlingszwiebeln waschen, die Wurzelbüschel und die welken grünen Teile abschneiden. Zwiebeln in 1 cm lange Stücke schneiden.

  3. 3.

    Den Knoblauch durch die Presse zum Fleisch drücken und ganz kurz mitbraten. Dann mit der Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen.

  4. 4.

    Die Zucchini ins Bratfett rühren und 2 Minuten braten. Zwiebelstücke mit den Oliven und den Tomaten zu den Zucchini geben, 1 Minute weiterbraten. Hähnchenbrustfilet wieder untermischen und gut heiß werden lassen. Die Petersilie dazugeben, die Hühnerpfanne abschmecken und auf den Tisch damit. Dazu gibt es Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen oder der Pfanne oder einfach nur Brot.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

mali
Schmeckt nach Frühling
Hühnerpfanne mit Gemüse  

Schmeckt sehr frisch und lecker..... Aber der Zitronensaft, den man auspresst kommt anschließend nicht mehr vor. Hab ihn einfach ganz am Schluß mit der Petersilie dazugegeben

zimtstern
Mit allem, was der Kühlschrank hergibt
Hühnerpfanne mit Gemüse  

Bei mir war es eher eine Gemüsepfanne mit Huhn, denn ich hab für zwei Personen nur 200 g Fleisch verwendet (das war die Menge, die ich noch im Tiefkühlfach hatte). Dafür hab ich sie mit viel Gemüse "gestreckt", weil mein Gemüsefach so voll war: Nicht nur Zucchini, Tomaten und Frühlingszwiebeln, auch Paprika und Champignons waren dabei und statt der schwarzen Oliven grüne. Den Zitronensaft hab ich wie mali am Schluss dazugegeben. Supergesund und superlecker!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login