Rezept Forellen im Kräutergemüsebett

Zur einer Geschmackssensation wird die Forelle, wenn sie wie bei diesem Rezept mit frischen Kräutern gewürzt und auf einem Bett aus zartem Gemüse gegart wird.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(7)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das große GU-Kochbuch für Diabetiker
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 440 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffel waschen, schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Diese knapp mit Wasser bedeckt und mit 1/4 TL Salz 15 Min. vorgaren, in einem Sieb abtropfen lassen.

  2. 2.

    Die Forellen kalt abspülen, trocken tupfen, innen und außen mit Salz und Pfeffer bestreuen. 2 Zitronenscheiben halbieren und in jede Forelle zwei Hälften und 1 Salbeiblatt legen. Eine große flache Auflaufform mit 1/2 EL Olivenöl einfetten. Die Forellen in die Mitte legen, mit 1/2 EL Öl einpinseln.

  3. 3.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Paprikaschote waschen, halbieren und putzen. Die Paprikahälften in Streifen schneiden.

  4. 4.

    Den Zucchino waschen, Stiel- und Blütenansatz abschneiden und in dünne Scheiben schneiden. Den Fenchel putzen, waschen und in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren.

  1. 5.

    Petersilie und Thymian waschen, trocken schütteln und mit dem Rosmarin sehr fein hacken. 2 EL Olivenöl in der Pfanne mittelstark erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin unter Rühren dünsten. Das übrige Gemüse zufügen und 3 Min. mitdünsten.

  2. 6.

    Die Kartoffelwürfel unter das Gemüse mischen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und die Kräuter unterrühren. Das Gemüse um die Fische verteilen. Die Gemüsebrühe darüberträufeln. Auf jede Forelle 1 Zitronenscheibe legen. Das Gericht im Backofen (Mitte, Umluft 180°) 20 Min. garen. In der Form servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(7)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

MJ
Wunderbar!

Die Kombination Forelle/Fenchel ist echt gelungen! Ich habe nur ein paar Kartoffeln mehr genommen und die Tomaten direkt in die Auflaufform gelegt, damit sie ihre Form behalten. Wird unbedingt wieder gekocht!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login