Rezept Huhn in Mangosauce

Eine fruchtig-cremige Spezialität aus Hyderabad: Das im Würzsud geschmorte Hühnerfleisch gart schön zart, bevor es in der mild-aromatischen Mangosauce baden darf.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Indisch kochen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 393 kcal

Zutaten

4 EL
Öl
1 TL
Chilipulver
½ TL Kurkumapulver
¼ Bund Koriandergrün
200 g
¼ TL Garam Masala
400 g
Mangopüree (Dose, aus dem Asienladen)

Zubereitung

  1. 1.

    Fleisch 5 cm groß würfeln. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen, getrennt fein hacken. 3 EL Öl erhitzen, darin die Hälfte Zwiebeln braun braten. Ingwer und Knoblauch zugeben, 1 Min. braten. ½ TL Chili- und das Kurkumapulver darüber stäuben, 3 EL Wasser zugeben und 1 Min. rühren. Fleisch zugeben, salzen und unter Rühren 2-3 Min. braten, 150 ml Wasser zugießen und zugedeckt bei schwacher Hitze 40 Min. köcheln lassen.

  2. 2.

    Koriandergrün waschen und trockenschütteln, die Blättchen hacken und etwas beiseite legen. Übriges Öl erhitzen, darin die übrigen Zwiebeln anbraten. Joghurt mit Koriandergrün, übrigem Chilipulver und Garam Masala mischen, zu den Zwiebeln geben und bei mittlerer Hitze 3-4 Min. rühren. Mangopüree unterrühren, 1 Min. köcheln lassen.

  3. 3.

    Mangosauce zum Fleisch geben, bei starker Hitze unter Rühren in 2-5 Min. sämig einkochen lassen, salzen, mit Koriandergrün bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login