Homepage Rezepte Involtini mit Kräuter-Nuss-Füllung

Zutaten

1/2 Bund Petersilie
10 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
2 EL Olivenöl
200 ml trockener Weißwein (ersatzweise Kalbsfond)
200 ml Kalbsfond oder Brühe
Holz- oder Metallspießchen

Rezept Involtini mit Kräuter-Nuss-Füllung

Die kleinen aromatischen Röllchen sind eine Spezialität aus Italien. Als leichten Snack am besten mit frischer Foccacia servieren.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
485 kcal
mittel

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kalbsschnitzel nach Belieben kalt waschen, trocken tupfen und einzeln zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie oder in einem Gefrierbeutel flach klopfen – sie sollen höchstens 1/2 cm dick sein. Mit Salz und Zitronenpfeffer würzen. Pancetta, Schinken oder Bacon halbieren und je 1/2 Scheibe auf jedes Schnitzel legen.
  2. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und den größten Teil hacken, den Rest zum Garnieren beiseitelegen. Die Walnusskerne ebenfalls hacken. Die Tomaten abtropfen lassen und längs in Streifen schneiden.
  3. Gehackte Kräuter, Nüsse und die Tomaten auf die Schnitzelchen legen, den Parmesan aufstreuen. Die Schnitzel aufrollen und mit den Spießchen feststecken.
  4. Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Involtini darin rundherum scharf anbraten, dann bei schwacher Hitze offen 6-8 Min. braten, zwischendurch wenden.
  5. Die Involtini aus der Pfanne nehmen und zugedeckt warm stellen. Wein und Fond oder Brühe in die Pfanne gießen, den Bratensatz unter Rühren lösen. Die Sauce bei starker Hitze auf gut die Hälfte einkochen lassen. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Beides in die Pfanne geben und die Sauce bei starker Hitze offen noch etwas einkochen lassen. Abschmecken und mit den Involtini anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login