Homepage Rezepte Speck-Puten-Röllchen mit Auberginen

Zutaten

4 EL schwarze Olivenpaste
Cayennepfeffer
6-8 Zweige Majoran
2 Zweige Rosmarin
3 EL Olivenöl
100 ml Hühnerbrühe
50 g schwarze entsteinte Oliven
Holz- oder Metallspießchen

Rezept Speck-Puten-Röllchen mit Auberginen

Die kleinen Röllchen sind toll für's Buffet, zum Picknick oder kombiniert mit Bratkartoffeln als Hauptgericht.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
485 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Aubergine waschen und putzen, längs in möglichst dünne Scheiben schneiden. In einem Topf Wasser aufkochen und salzen, die Auberginenscheiben darin ca. 1 Min. vorgaren. Herausheben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  2. Die Putenmedaillons kalt abbrausen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Einzeln zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie oder in einem Gefrierbeutel gleichmäßig flach klopfen – sie sollen knapp 1/2 cm dick sein.
  3. Je 2 Scheiben Bacon so nebeneinanderlegen, dass sie sich an den Längsseiten leicht überlappen. Je 1 flach geklopftes Putenmedaillon darauflegen. Mit der Olivenpaste bestreichen und mit etwas Cayennepfeffer würzen.
  4. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, Blättchen und Nadeln abstreifen und etwas kleiner hacken. Einen Teil davon auf die Fleischscheiben streuen. Die restlichen Kräuter beiseitelegen.
  5. Die Fleischscheiben so aufrollen, dass der Bacon außen ist. Die Röllchen mit Spießchen zustecken.
  6. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Röllchen darin rundherum ca. 2 Min. bei starker Hitze goldbraun anbraten. Dann die Hitze reduzieren und die Röllchen offen weitere 12 Min. braten, zwischendurch mehrmals wenden.
  7. Die Röllchen aus der Pfanne nehmen und zugedeckt warm stellen. Die Hühnerbrühe in die Pfanne gießen und aufkochen. Die Tomaten abtropfen lassen und in Streifen schneiden, die Oliven halbieren. Beides in die Pfanne geben und erwärmen. Kurz durchkochen, dann die beiseitegelegten Kräuter dazugeben und die Röllchen wieder einlegen. Die Sauce mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken, dann alles anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login