Homepage Rezepte Joghurt-Marinierte Hähnchenspiesse

Zutaten

1 EL Olivenöl
1 TL Harissa
1/2 TL Kurkumapulver
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver
1/4 TL gemahlener Piment
1/2 Bund Koriandergrün
Öl zum Grillen
kleine Holzspieße
dazu: Arabische Gewürzsauce oder Sesamsauce (siehe Rezept-Tipp)

Rezept Joghurt-Marinierte Hähnchenspiesse

Die Joghurtmarinade macht das Fleisch ganz zart. Die Spieße harmonieren gut mit Gurken-Joghurt und Brotsalat (Fattusch).

Rezeptinfos

mehr als 90 min
270 kcal
mittel

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Hähnchenkeulen abspülen und trockentupfen. Haut entfernen. Fleisch vom Knochen lösen und ca. 2 cm groß würfeln. Joghurt, Zitronensaft, Öl, Harissa und Gewürze verrühren. Das Fleisch darin 12 Std. abgedeckt im Kühlschrank marinieren.
  2. Fleisch auf einem Sieb abtropfen lassen. Koriander abspülen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen.
  3. Das Fleisch mit Küchenpapier abtupfen und auf kurze Holzspieße stecken. Eine Grillpfanne mit Öl einpinseln, die Spieße darauf legen. Von allen Seiten bei mittlerer Hitze ca. 6 Min. grillen. Salzen, mit Korianderblättchen bestreuen und mit einer der Saucen servieren.

Sesamsauce-Rezept

75 g Sesampaste (Tahina)

2-3 EL Zitronensaft

75 g Naturjoghurt 

Salz

1 Msp. Cayennepfeffer

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Pro Portion ca. 125 kcal.

Sesampaste mit Zitronensaft verrühren. Joghurt unterrühren und salzen. Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Wasser zugeben. Mit Cayennepfeffer abschmecken. 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

perfekt für die Grillsaison

Mein Freund ist süchtig nach diesen Hähnchenspießen, diese wird es in der Grillzeit wieder häufiger geben. Sind mir in einer Grillpfanne aber auch gut gelungen. In Ermangelung von Harissa habe ich auch schon mal rote Thai-Currypaste verwendet. Dann ändert sich das Aroma zwar deutlich, ist aber auch lecker.Dasusanka

 

Hätte mir jetzt den Brotsalat...

dazu ausgesucht.. Die Kombi mit der Currypaste hört sich allerdings auch nicht schlecht an....

Und mariniere das Hähnchenfleisch...

in Kokosmilch mit Ingwer und Chili. Dazu gibts dann einen Kartoffelsalat mit Wasabi-Sprossen.
Anzeige
Anzeige
Login