Rezept Wachteleier auf Gemüsetürmchen

Line

Die winzigen Wachteleier sind wie geschaffen für kleine Vorspeisen wie diese.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Mezze - ein Genuss
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 340 kcal

Zutaten

3 EL
1 EL
1/2 Portion Hummus (siehe Rezept-Tipp)

Zubereitung

  1. 1.

    Aubergine waschen, putzen, quer in Scheiben schneiden, salzen und ca. 20 Min. stehen lassen. Inzwischen die Tomaten waschen und ohne die Stielansätze quer in Scheiben schneiden. Petersilie abspülen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Auberginenscheiben mit Küchenpapier abtupfen.

  2. 2.

    Die Auberginenscheiben in 2 EL Olivenöl von jeder Seite ca. 1 1/2 Min. braten. Auf Küchenpapier entfetten. Restliches Olivenöl erhitzen, Tomatenscheiben darin ca. 1 Min. andünsten. Gleichzeitig in einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen. Die Wachteleier wie Spiegeleier darin braten.

  3. 3.

    Auf jede Auberginenscheibe etwas Hummus geben, darauf je 1 Tomatenscheibe und 1 Wachtelspiegelei setzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Petersilienblättchen dekorieren.

Rezept-Tipp

Hummus-Rezept

250 g getrocknete Kichererbsen

1/2 TL Natron

2 Knoblauchzehen

3 EL Olivenöl

75 g Tahina 

4 EL Zitronensaft

Salz

2 EL Sesamsaat

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Einweichzeit: 8 Std.

Kochzeit: ca. 2 Std.

Pro Portion ca. 400 kcal

1. Die Kichererbsen mit 1/2 TL Natron 8 Std. in reichlich kaltem Wasser einweichen. Danach die Kichererbsen nach Belieben leicht zwischen den Fingern reiben, damit sich die Häutchen lösen. Die Häutchen entfernen.

2. Den Knoblauch schälen, fein hacken und bei mittlerer Hitze in 1 EL Öl anschwitzen. Die Kichererbsen abgießen, abspülen und mit reichlich frischem Wasser und 1/2 TL Natron aufkochen. Bei niedriger Temperatur zugedeckt 1 1/2-2 Std. köcheln lassen. Wenn die Kichererbsen weich sind, abgießen und dabei ca. 150 ml Flüssigkeit auffangen. Die Kichererbsen auskühlen lassen.

3. Kichererbsen mit Tahina pürieren, den Zitronensaft und etwa 150 ml Kochflüssigkeit zugeben. Das Hummus mit Salz abschmecken. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis er duftet. Abkühlen lassen. Das Püree mit dem restlichen Öl beträufeln und mit Sesam bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login