Homepage Rezepte Käsesahnetorte mit Pfirsichen

Zutaten

4 Eier
250 g Zucker
200 ml Öl
200 ml Orangensaft
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
12 Blatt Gelatine
500 g Quark
250 ml Milch
200 g Zucker
400 g Sahne
Puderzucker

Rezept Käsesahnetorte mit Pfirsichen

Käsesahnetorte passt einfach immer! Mit aromatischen Fruchtstücken finden Sie hier eine feine Variation des Klassikers.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

FÜR 1 SPRINGFORM (12 STÜCK)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 1 SPRINGFORM (12 STÜCK)

Zubereitung

  1. Für den Boden den Ofen auf 200° vorheizen. Die Form vorbereiten. Alle Zutaten abmessen, griffbereit stellen. Die Eier mit dem Zucker in 2-3 Min. in einer Rührschüssel dick-cremig schlagen.
  2. Öl und Orangesaft unter Rühren zugeben. Mehl und Backpulver mischen, rasch unterrühren. Den Teig in die Backform füllen und im Ofen (unten, Umluft 180°) 40-45 Min. backen. Abkühlen lassen.
  3. Den Kuchen einmal quer teilen, den Boden mit einem Tortenring umstellen. Die Gelatine einweichen. Die Pfirsiche abtropfen lassen, eine Hälfte pürieren, die andere klein würfeln. Den Quark mit Fruchtpüree verquirlen. Die Milch mit Zucker aufkochen lassen. Die Gelatine ausdrücken, darin auflösen, gründlich unter die Quarkmasse mischen, im Kühlschrank 1 Std. anstocken lassen.
  4. Die Sahne steif schlagen und mit den Pfirsichwürfeln unter die Quarkmasse heben. Die Masse auf den Boden geben, den Deckel auflegen, 2 Std. kühl stellen. Den Tortenring entfernen und die Torte mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)