Homepage Rezepte Käsesahnetorte mit einem Hauch Schokolade

Rezept Käsesahnetorte mit einem Hauch Schokolade

Die Torte für alle Anlässe - ob Jahrestage, Geburtstage, Feiertage oder Wiedergutmachungstage anstehen,die Käsesahnetorte ist ein Garant für Harmonie.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
405 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Springform oder 1 festen Tortenring (26 cm Ø, 12 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform oder 1 festen Tortenring (26 cm Ø, 12 Stück)

FÜR DEN MÜRBETEIG:

FÜR DEN BISKUIT:

FÜR DIE QUARKCREME:

AUSSERDEM:

  • feiner Zucker zum Stürzen und Bestreuen
  • Mehl zum Arbeiten
  • 60 g Zartbitterkuvertüre zum Bestreichen

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig aus den angegebenen Zutaten einen Teig zubereiten und in Frischhaltefolie gewickelt mindestens 2 Std. kühl stellen.
  2. Für den Biskuit den Backofen auf 190° vorheizen. Den Springformboden mit Backpapier belegen. Aus den angegebenen Zutaten eine Biskuitmasse zubereiten wie auf S. 106/107 beschrieben (ohne Wasser). Die Masse in der Form im Ofen (Mitte) in ca. 20 Min. goldbraun backen. Den Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Backpapier stürzen und mindestens 2 Std. ruhen lassen.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Mürbeteig auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einem Kreis von 26 cm Ø ausrollen (mit dem Springformrand oder Tortenring ausstechen). Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im Ofen (Mitte) in 10-12 Min. goldgelb backen. Herausnehmen und auf dem Blech abkühlen lassen.
  4. Die Kuvertüre hacken und in einer Metallschüssel über einem Wasserbad schmelzen. Den Mürbeteig auf eine Platte legen und mit der Kuvertüre bestreichen. Den Biskuit horizontal halbieren, eine Hälfte auf den Mürbeteig setzen und einen Tortenring umlegen.
  5. Für die Quarkcreme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eigelbe mit Wein, Zitronenschale und Zucker in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad aufschlagen und zur Rose abziehen, das heißt, unter Rühren auf 85° erhitzen, bis die Masse leicht bindet. Die ausgedrückte Gelatine unterrühren und die Quarkcreme durch ein feines Sieb streichen.
  6. Saure Sahne, Quark und 1 Prise Salz unter die Creme rühren und abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen, unter die Quarkcreme heben und die Masse in den Tortenring füllen. Den restlichen Biskuitboden darauflegen und die Torte mindestens 2 Std. kühl stellen. Nach Belieben die Oberfläche vor dem Servieren noch mit etwas Zucker bestreuen.
Rezept bewerten:
(0)