Homepage Rezepte Kaffee-Granité mit Vanillesahne

Rezept Kaffee-Granité mit Vanillesahne

Genießen Sie Ihren Kaffee doch mal kalt als feines Granité mit köstlicher Vanillesahne.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
175 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Portionen (ca. 500 g)

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Portionen (ca. 500 g)

Zubereitung

  1. Den Espresso mit dem Zucker und dem Zitronensaft verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Mischung ca. 2 Std. kühl stellen.
  2. Den gekühlten Espresso in eine längliche Gefrierbox mit Deckel (ca. 1 l Inhalt) füllen und tiefkühlen. Nach ca. 1 Std. die Masse mit einer Gabel durchrühren. Diesen Vorgang noch viermal wiederholen. Das Granité insgesamt ca. 8 Std. gefrieren lassen. Die Serviergläser ebenfalls mindestens 30 Min. in das Tiefkühlfach stellen.
  3. Die Sahne mit dem Vanillezucker und nach Belieben dem Sambuca steif schlagen. Das Kaffee-Granité ca. 15 Min. vor dem Servieren aus dem Tiefkühlfach nehmen. Mit einem Löffel von der Oberfläche Granité dünn abschaben und in die geeisten Gläser schichten. Die geschlagene Vanillesahne darauf verteilen. Die Schokolade mit dem Sparschäler in feinen Spänen über die Sahne hobeln. Das Kaffee-Granité mit Vanillesahne und Schokospänen sofort servieren.
Rezept bewerten:
(0)