Homepage Rezepte Kalte Artischockensuppe

Zutaten

etwa 250 g gegarte Artischockenböden (aus dem Glas oder frisch geputzt und selber in Salz-Zitronen-Wasser gekocht)
400 ml milde Gemüse- oder Hühnerbrühe
gemahlener Pfeffer
1/2 grüne Spitzpaprikaschote

Rezept Kalte Artischockensuppe

Rezeptinfos

mehr als 90 min
100 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Artischockenböden abtropfen lassen und in grobe Würfel schneiden. Mit Joghurt, Zitronensaft und Brühe in den Mixer füllen und fein pürieren.
  2. Die Suppe mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen und mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  3. Dann die Paprika waschen und längs durchschneiden. Stiel rausbrechen, Trennhäutchen samt kleinen Kernen rauszupfen. Die Paprika sehr klein würfeln. Dill waschen und trockenschütteln, sehr fein hacken. Von den Frühlingszwiebeln Wurzelbüschel und welke Teile abschneiden. Die Zwiebeln waschen und in sehr feine Ringe schneiden. Mit Paprika und Dill mischen und leicht salzen und pfeffern.
  4. Die Suppe aus dem Kühlschrank holen, noch einmal gut durchrühren und eventuell mit Salz, Pfeffer und ein bisschen Zitronensaft nachwürzen. In Teller füllen und mit ein paar Löffelchen von der Paprikamischung bestreuen. Rest in ein Schälchen füllen und mit auf den Tisch stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login