Homepage Rezepte Kartoffelpizza mit Gorgonzola

Zutaten

1 frischer Pizzateig (Kühlregal, 400 g)
150 g Gorgonzola
100 g Bresaola
Bündnerfleisch oder Schwarzwälder Schinken (in hauchdünnen Scheiben)

Rezept Kartoffelpizza mit Gorgonzola

Rezeptinfos

60 bis 90 min
220 kcal
leicht

Für 12 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stücke

Zubereitung

  1. Ofen auf 250 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Kartoffeln und Birne schälen, getrennt in dünne Scheiben hobeln. Kartoffeln in wenig kochendes Salzwasser geben, ca. 1 Minute darin garen. Abgießen, abtropfen lassen.
  2. Teig mit dem Papier auf einem Backblech ausrollen. Crème fraîche, Salz und Pfeffer verrühren. Teig damit bestreichen. Salbei in Streifen schneiden, darüberstreuen. Mit Birnenspalten belegen. Kartoffeln dachziegelartig und Gorgonzolaflöckchen daraufgeben.
  3. Ofen auf 220 Grad (Ober- und Unterhitze) herunterschalten. Pizza auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen, mit Bresaola, Bündnerfleisch oder Schinken anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Dünn gehobelte Kartoffeln...

... auf Pizza muss ich mir merken. Kurz in kochendem Wasser blanchieren, belegen, 10-15 min. in den Ofen und das war's. Zusammen mit Creme-Fraiche, frischen Kräutern, viel Pfeffer und dem Schinken reicht der Belag völlig aus: Schön dünn. Und weil jetzt Orangenzeit ist - mit frischen Orangenfilets drauf. Gibt eine tolle fruchtige Note. Nur mitgebacken dürfen sie nicht werden. Ich muss allerdings zugeben, ich bin nicht der klassische Pizza-Esser.

Anzeige
Anzeige
Login