Homepage Rezepte Paprikapizza

Rezept Paprikapizza

Ein Pizza-Rezept ohne Mehl? Oh ja. Hier wird der "Teig" aus Leinsamen, Parmesan und Eiern zubereitet. Fehlen nur noch Ihre Lieblingszutaten für den Belag. Mmmhhh.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
135 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Backblech (12 Stücke)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Für den Pizzaboden Leinsamen, Parmesan, Eier und ¼ TL Salz in einer Schüssel gut vermengen und auf dem Backblech verteilen. Den Teig im heißen Backofen (Mitte) ca. 7 Min. backen, bis der Pizzarand eine goldbraune Farbe annimmt.
  2. In der Zwischenzeit die Paprika vierteln, putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und mit dem Schinken würfeln. Den nun festen Teig mit passierten Tomaten bestreichen und mit Paprika, Zwiebel und Schinken belegen. Mit den Kräutern bestreuen und den Käse gleichmäßig auf der Pizza verteilen. Diese im Ofen (Mitte) weitere 15-20 Min. backen, bis der Käse gebräunt ist.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login