Rezept Klippfisch auf Genueser Art

Drei Tage muss der Fisch zunächst gewässert werden, dann kommt er gekocht mit Kartoffeln, Oliven, Möhren, Pinienkernen und Anchovisfilets auf den Tisch!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Italien
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 460 kcal

Zutaten

etwa 1 kg gesalzener Stockfisch (Klippfisch)
10 g
getrocknete Steinpilze
½ Selleriestange
3 EL
20
kleine schwarze Oliven (am besten Taggiasca-Oliven aus Ligurien)
1 kg
2 EL
Schweineschmalz
etwas Gemüsebrühe nach Bedarf

Zubereitung

  1. 1.

    Den Klippfisch etwa 3 Tage wässern, das Wasser jeden Tag erneuern. Den Fisch von Haut und Gräten befreien und in etwa 10 cm große Stücke schneiden.

  2. 2.

    Die getrockneten Pilze in lauwarmem Wasser 20 Min. einweichen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln, Knoblauch schälen, Möhre schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Sellerie waschen, putzen und ebenfalls klein schneiden.

  3. 3.

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Möhren und Sellerie darin anschwitzen, den Knoblauch dazupressen, die Anchovisfilets hinzufügen und alles unter Rühren goldgelb braten. Die eingeweichten Pilze würfeln, mit Oliven und Pinienkernen dazugeben und kurz mitbraten.

  4. 4.

    Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Diese in einer großen Pfanne im Schmalz goldbraun braten.

  1. 5.

    Die Zwiebelmischung zu den Kartoffeln geben und alles gut vermischen. Die Fischstücke einlegen und zugedeckt etwa 10 Min. köcheln lassen. Falls die Mischung zu trocken wird, etwas Gemüsebrühe angießen. Das Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login