Homepage Rezepte Kräuterseitling-Schinken-Nudeln

Rezept Kräuterseitling-Schinken-Nudeln

Schinkennudeln peppen wir hier cremig-aromatisch mit Pilzen, Tomaten und Ricotta auf. Das Beste: Die Pasta gelingt blitzschnell!

Rezeptinfos

unter 30 min
710 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Person

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Person

Zubereitung

  1. Für die Nudeln 1 l Wasser aufkochen, am besten im Wasserkocher. In einen Topf gießen, auf den Herd stellen, erneut aufkochen und salzen. Nudeln ins kochende Wasser geben und nach Packungsanweisung garen.
  2. Inzwischen die Kräuterseitlinge putzen, größere Pilze längs halbieren, dann in dünne Streifen schneiden. Kirschtomaten waschen und vierteln. Basilikum abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob zerteilen.
  3. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen, Kräuterseitlinge darin bei mittlerer Hitze unter Wenden ca. 3 Min. anbraten. Die Schinkenwürfel dazugeben und kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen.
  4. Die Nudeln abgießen, dabei 5 EL Nudelwasser auffangen. Nudeln und Kochwasser mit den Tomaten und dem Basilikum unter die Pilze mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Ricotta in Flöckchen daraufgeben.

Sind gerade keine Kräuterseitlinge im Angebot? Dann nehmen Sie einfach weiße oder braune Champignons!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login