Homepage Rezepte Bärlauch-Nudeln mit Flusskrebsen

Rezept Bärlauch-Nudeln mit Flusskrebsen

Blitz-Pasta im feinen Frühlingsgewand. In nur 15 Minuten stehen unsere aromatischen Nudeln mit Bärlauch und Flusskrebsen auf dem Tisch. Genial!

Rezeptinfos

unter 30 min
580 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Person

Zubereitung

  1. Für die Nudeln 1 l Wasser aufkochen, am besten im Wasserkocher. In einen Topf gießen, auf dem Herd erneut aufkochen. Salzen und die Nudeln darin nach Packungsanweisung bissfest garen.
  2. Inzwischen die Chilischote waschen, vom Stiel befreien und samt Kernen schräg in Ringe schneiden. Knoblauchzehe schälen und in dünne Scheiben schneiden. Bärlauchblätter waschen, grobe Stiele entfernen und die Blätter in feine Streifen schneiden. Die Flusskrebse in einem Sieb kurz abbrausen und abtropfen lassen.
  3. Das Öl in einer mittelgroßen beschichteten Pfanne erhitzen, Chili und Knoblauch darin bei schwacher Hitze ca. 2 Min. braten. Bärlauch dazugeben und kurz unterrühren. Nudeln abgießen, dabei 3 EL Nudelkochwasser auffangen. Beides mit den Flusskrebsen in die Pfanne geben und kurz vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die weißen kleinen Kerne im Inneren der Chilischote sind die eigentlichen Scharfmacher. Wer die Pasta weniger feurig mag, schneidet die Peperoni längs auf und kratzt die Kerne mit einem kleinen Messer heraus. Die Hälften abspülen und in feine Streifen schneiden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Bärlauch-Pesto einfach selber machen: So gelingt der Bärlauch-Klassiker!

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Bärlauch-Rezepte mit Fleisch und Fisch

Bärlauch-Rezepte mit Fleisch und Fisch

9 Rezepte für leckere Bärlauchsuppen

9 Rezepte für leckere Bärlauchsuppen

Warenkunde: Bärlauch

Warenkunde: Bärlauch

Login