Rezept Krautrollen

Diese saftigen und würzigen Krautrollen oder auch Krautkrapfen genannt schmecken köstlich. Also sofort nachkochen!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4-5 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Nudeln selbst gemacht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 765 kcal

Zutaten

300 g
1 EL
Sonnenblumenöl
1 EL
Sonnenblumenöl
150 g
ofenfeste Form (ca. 25 x 30 cm)
250 ml
Gemüse- oder Fleischbrühe (Instant

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Teig Mehl, Eier, Öl und 1 TL Salz mit den Händen zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in ein Küchentuch hüllen und bei Zimmertemperatur ca. 30 Min. ruhen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen den Speck ohne Schwarte und Knorpeln klein würfeln. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Kohl putzen, vierteln und den dicken Mittelstrunk jeweils herausschneiden. Die Kohlviertel in dünne Streifen schneiden.

  3. 3.

    Das Öl in einem großen Topf erhitzen, Speck, Zwiebel und Kümmel darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 3-4 Min. dünsten. Die Kohlstreifen untermischen und 2-3 Min. mitbraten. Den Kohl zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Min. dünsten, dann eventuell abtropfen und etwas abkühlen lassen. Den Kohl mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. 4.

    Den Teig halbieren und jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem dünnen Rechteck (30 x 40 cm) ausrollen. Den Kohl darauf verteilen, dabei rundherum einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen. Die saure Sahne in Klecksen auf dem Kohl verteilen. Die Teigstücke wie einen Strudel aufrollen und in ca. 5 cm breite Stücke schneiden.

  1. 5.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Stücke mit der Schnittfläche nach oben dicht nebeneinander in die Form setzen und die Brühe seitlich angießen. Die Krautrollen im Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 40 Min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login