Rezept Krautwickel mit Reis und Steinpilzen

Die auch Haluschken genannten Kohlrouladen stammen ursprünglich aus Rumänien und werden dort aus Kohlköpfen bereitet, die wie Sauerkraut eingesäuert werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 430 kcal

Zutaten

20 g
getrocknete Steinpilze
150 g
4 EL
Öl
1/2 TL gemahlene Pimentkörner
600 ml
Gemüse- oder Fleischbrühe
2 EL
edelsüßes Paprikapulver
3 EL
Tomatenmark
100 g
Crème double

Zubereitung

  1. 1.

    Weißkohl waschen und den Strunk großzügig ausschneiden. Den Kohlkopf in einen großen Topf legen, mit Salzwasser bedecken und aufkochen, 3 Min. kochen, herausheben und die äußeren Blätter ablösen. Den Kohl wieder ins kochende Wasser geben, erneut 3 Min. kochen und so fortfahren, bis 16 schöne Blätter abgelöst sind.

  2. 2.

    Die Steinpilze und den Reis getrennt mit heißem Wasser übergießen und ca. 10 Min. quellen lassen.

  3. 3.

    Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. 2 EL Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch bei mäßiger Hitze in 7 Min. goldgelb dünsten. Die Steinpilze ausdrücken, fein hacken und dazugeben, kurz mit anbraten. Den Reis in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und zu der Pilzmischung geben. Alles mit knapp 2 Tassen Wasser bedecken, salzen und zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Min. garen, bis das Wasser aufgenommen ist. Vom Herd nehmen, Petersilie, Pfeffer und Piment unterrühren.

  4. 4.

    Jeweils 2 Kohlblätter ineinander legen, 1 EL Pilz-Reis-Mischung darauf geben, die Seiten zusammenlegen und die Blätter aufrollen. Die Krautwickel mit Küchengarn zusammenbinden.

  1. 5.

    In einem breiten Schmortopf 2 EL Öl erhitzen, die Krautwickel darin bei mittlerer Hitze in ca. 10 Min. rundherum kräftig anbraten. Brühe angießen, Paprikapulver und Tomatenmark in die Sauce rühren, Krautwickel zugedeckt 1 Std. bei schwacher Hitze schmoren lassen.

  2. 6.

    Crème double in die Sauce rühren, Gericht abschmecken und noch 5 Min. ziehen lassen. Die Krautwickel auf Tellern anrichten, das Küchengarn entfernen, die Rouladen mit Sauce übergießen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login