Homepage Rezepte Kritharaki-Feta-Topf mit Spinat

Rezept Kritharaki-Feta-Topf mit Spinat

Wer es griechisch mag, wird dieses vegetarische One-Pot-Gericht lieben.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
770 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Spinat waschen, verlesen und abtropfen lassen. Den Thymian waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Das Olivenöl in einem Topf (ca. 20 cm Ø) erhitzen und den Knoblauch darin ca. 2 Min. andünsten. Die Kritharaki hinzufügen und alles ca. 1 Min. weiterdünsten. Das Tomatenmark einrühren und ca. 1 Min. andünsten, dann die Gemüsebrühe einrühren. Die Nudeln zugedeckt bei großer Hitze aufkochen, dann offen bei kleiner bis mittlerer Hitze 10 Min. köcheln. Die Hälfte der Thymianblättchen unterrühren und die Nudeln 5-10 Min. weiterköcheln. Währenddessen immer wieder umrühren, damit nichts am Topfboden anhängt.
  3. Während die Nudeln garen, die weißen Bohnen in ein Sieb abgießen, abbrausen und abtropfen lassen. Den Feta in kleine Würfel schneiden.
  4. Die Nudeln probieren. Sind sie noch nicht bissfest, bei Bedarf noch 2-5 EL Wasser dazugeben und kurz weiterköcheln. Getrocknete Tomaten und weiße Bohnen zu den Nudeln geben und unter Rühren erhitzen. Den Spinat untermengen und 2-3 Min. mitköcheln. Die Nudeln mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Fetastücke sowie die übrigen Thymianblättchen daraufgeben.
Rezept bewerten:
(3)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Penne mit Erbsen und Feta

Vegetarische One-Pot-Pasta Rezepte

Stifado aus dem Tontopf

Die Fleischeslust der griechischen Götter

Lauchrisotto mit Limette, Lachs und Chili

One-Pot Reis Rezepte