Rezept Lachs-Spinat-Pfanne

Feiner Genuss aus einer einzigen Pfanne - mit Lachs ist das ein kleiner Luxus für alltags.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Fisch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 495 kcal

Zutaten

2 EL
¼ l Fisch- oder Gemüsefond (Glas)
2 TL
Speisestärke
200 g

Zubereitung

  1. 1.

    Lachs waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Paprikaschote waschen, halbieren, putzen und in kleine Würfel schneiden. Spinat waschen, verlesen, dabei harte Stiele entfernen. Spinatblätter grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

  2. 2.

    Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Lachs darin 2-3 Min. braten, salzen und pfeffern und warm stellen. Zwiebel, Knoblauch und Paprikawürfel im übrigen Bratfett 3 Min. dünsten. Fond mit Stärke verrühren und mit Sahne unterrühren. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, bei mittlerer Hitze in 5 Min. einkochen lassen. Spinat und Lachs zugeben, zugedeckt 3 Min. ziehen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

karlchen
Tolle Geschmackskombination
Lachs-Spinat-Pfanne  

Hätte nicht gedacht, daß die Zutaten zusammen so gut harmonieren. Das werde ich mit Sicherheit wieder einmal machen. Sehr lecker und ziemlich schnell gemacht.

kertigun
Sehr viel Sauce

Diese Gericht schwimmt richtig in Sauce, finde ich sehr lecker, hatte es aber dem Bild so gar nicht entnommen.

Blütenfee
Sehr lecker...

dann nimm doch mehr Zutaten, dann schwimmt es auch nicht. Kann karlchen nur zustimmen. Ich werde es mir abspeichern und wieder mal machen. Da ich mit Fischgerichten nicht so fit bin, bin ich froh, dass ich so was einfaches gefunden habe. Geht bestimmt auch mit anderem, festen Fisch. Kann mir auch ein paar Bandnudeln dazu vorstellen oder auch mit Reis und Kartoffeln möglich.

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login