Rezept Lachskoteletts mit Wein-Senf-Sauce

Der echte "Krusenmoster" - wie die Wein-Senf-Sauce in der Heimat heißt - besteht aus heißer Butter mit Senf, wobei sich der Senf darin kräuselt und bröselig wird.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Deutschland
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 800 kcal

Zutaten

4 EL
Öl
1
Lorbeerblatt
200 ml
Weißwein
2 EL
mittelscharfer Senf
150 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Lachskoteletts kurz unter fließendem kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

  2. 2.

    In einer großen Schmorpfanne, in der die Fischkoteletts nebeneinander Platz haben, das Öl erhitzen. Die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze in etwa 5 Min. hellgelb dünsten. Das Lorbeerblatt dazugeben, die Lachskoteletts darauf legen, den Wein und 150 ml Wasser zugießen, salzen und pfeffern. Den Fisch fest zugedeckt bei schwacher Hitze 10-15 Min. garen. Den Backofen auf 50° anheizen, Teller darin vorwärmen.

  3. 3.

    Die Lachskoteletts aus dem Sud heben, im Ofen warm halten. Den Sud offen um etwa ein Viertel einkochen lassen. Durch ein Sieb gießen, aufkochen lassen und den Senf einrühren. Die Butter in kleinen Stücken nach und nach in den kochenden Fond quirlen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Lachs auf den Tellern anrichten, mit der Sauce übergießen und gleich mit Bouillonkartoffeln servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login