Rezept Lackierte Ente

Die zerteilte Ente wird in ihrer südostasiatischen Heimat traditionell mit den Fingern gegessen. Man taucht die Fleischstücke in Hoisinsauce und beißt ab.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1100 kcal

Zutaten

3 EL
Reiswein (ersatzweise trockener Sherry)
100 ml
Sojasauce
2 EL
asiatische Fischsauce (Fertigprodukt)
1 EL
Palm- oder brauner Zucker
1 Bund
Asia-Minze
200 ml
Öl für den Rost

Zubereitung

  1. 1.

    Die Ente waschen und trockentupfen. Aus Fünf-Gewürze-Pulver, Reiswein, Sojasauce, Fischsauce und Zucker eine Marinade rühren. Die Chilischote fein zerstoßen und unterrühren. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Die Ente außen mit der Marinade rundherum einpinseln. Restliche Marinade beiseite stellen. Ente mindestens 2 Std. (oder über Nacht) ziehen lassen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 225° vorheizen. Ente mit der Brustseite nach unten auf den eingeölten Rost über das tiefe Backblech legen. Im Ofen (untere Mitte, Umluft 200°) 30 Min. braten.

  3. 3.

    Die Temperatur auf 180° (Umluft 160°) reduzieren. Ente umdrehen, mit restlicher Marinade bestreichen, noch ca. 1 Std. braten, bis die Haut schön kross ist. Währenddessen die Schenkel ab und zu einstechen, damit das Fett ausbrät, und die Ente mit dem Bratensaft begießen.

  4. 4.

    Die Minze waschen und trockenschütteln. Hoisinsauce auf 4 Schälchen verteilen. Erdnüsse hacken und darüber streuen. Von der Ente die Keulen abtrennen, das Brustfleisch ablösen, quer in fingerdicke Streifen schneiden. Zerteilte Ente mit Minzezweigen anrichten. Die Hoisinsauce nach Belieben mit etwas Wasser verdünnen und dazureichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login