Rezept Gedämpfte und knusprig ausgebackene Ente

Dämpfen und frittieren sind die beiden beliebtesten Zubereitungsarten im Wok - und diese Ente darf gleich beides über sich ergehen lassen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Wok
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1050 kcal

Zutaten

2 EL
helle Sojasauce
1 EL
Reiswein (ersatzweise trockener Sherry)
1 TL
Szechuan-Pfeffer (ersatzweise schwarzer Pfeffer)
4-5 Tropfen rote Speisefarbe (nach Belieben)
750 ml
Öl zum Frittieren
1/2 Bund Koriandergrün (ersatzweise Petersilie)
Dämpfeinsatz

Zubereitung

  1. 1.

    Die Ente in vier Portionsstücke teilen. Die Stücke waschen und trocken tupfen. Sojasauce, Reiswein, 1 1/2 TL Salz, Szechuan-Pfeffer, Fünf-Gewürz-Pulver und Speisefarbe nach Belieben verquirlen. Die Ententeile mit der Gewürzmischung einstreichen und mindestens 1 Std. durchziehen lassen.

  2. 2.

    500 ml Wasser im Wok aufkochen. Die Ententeile mit der Hautseite nach oben in den Dämpfeinsatz legen. Den Einsatz in den Wok setzen und die Ente zugedeckt bei mittlerer Hitze 1 Std. 15-30 Min. dämpfen.

  3. 3.

    Die Ententeile herausnehmen. Das Wasser abgießen und den Wok gut trocken reiben. Das Öl zum Frittieren im Wok stark erhitzen.

  4. 4.

    Je 2 Ententeile vorsichtig ins heiße Öl gleiten lassen und 5 Min. backen, bis die Hautseite braun ist. Die Stücke wenden und die zweite Seite ebenfalls in 7-8 Min. knusprig braten. Herausheben und gut abtropfen lassen.

  1. 5.

    Für die Garnitur die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in ca. 5 cm lange Streifen schneiden. Koriandergrün waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Ente auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit dem Koriandergrün bestreuen. Die Frühlingszwiebeln dazulegen. Dazu schmeckt weißer Reis.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login