Homepage Rezepte Lammfilet auf Olivensauce

Zutaten

3 Zweige Thymian
3 EL Olivenöl
200 ml heiße Gemüse- oder Hühnerbrühe
120 g schwarze Oliven ohne Stein

Rezept Lammfilet auf Olivensauce

Ganz zartes Fleisch trifft auf feinwürzige Sauce. Reicht für eine Mezzetafel für vier.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
175 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Thymian abspülen und trockenschütteln, die Blättchen abstreifen und fein hacken. Mit 1 EL Olivenöl und etwas Pfeffer mischen. Lammfilets kalt abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und in der Mischung marinieren.
  2. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Zwiebel in 1 EL Olivenöl 3-4 Min. andünsten. Knoblauch zugeben, 1 Min. mitdünsten. Mit heißer Brühe ablöschen. 4 Oliven längs halbieren und beiseite legen. Die restlichen Oliven in der Brühe mit dem Pürierstab pürieren. Oregano zwischen den Fingern fein zerreiben und dazugeben. Die Olivensauce 5-10 Min. köcheln lassen, bis sie etwas eindickt.
  3. Petersilie abspülen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Einige ganz lassen, den Rest fein hacken und unter die Sauce mischen. Lammfilets im restlichen Öl von jeder Seite ca. 2 Min. braten. Herausnehmen, locker in Alufolie einschlagen und 5 Min. ruhen lassen.
  4. Lammfilets schräg in Scheiben schneiden, auf der Olivensauce anrichten. Mit Petersilienblättchen und den Olivenhälften dekorieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)
Anzeige
Anzeige
Login