Rezept »Linzer« Fleischtorte mit Preiselbeeren

Liebhaber der k. u. k. Zuckerbäckerei lernen hier die berühmte Linzer Torte von einer neuen, deftigen Seite kennen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4-6 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fleisch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 600 kcal

Zutaten

50 g
50 g
Butterschmalz
2 Prisen
80 g
geschnittenes Knödelbrot (ersatzweise 2 altbackene Brötchen, in dünne Scheiben geschnitten)
120 ml
6-8 Stängel
1/2 TL
Fenchelsamen
1 EL
1 Prise
Chiliflocken
1
flache Tarteform mit glattem Rand (Ø 28 cm)
1
Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Teig Butter und Butterschmalz in kleine Würfel schneiden und mit Mehl, Salz, Eigelb und 5 EL Wasser auf der Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 2 Std. kalt stellen.

  2. 2.

    Inzwischen für die Füllung das Knödelbrot in eine Schüssel geben. Die Milch lauwarm erhitzen und über das Knödelbrot gießen.

  3. 3.

    Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Die Fenchelsamen im Mörser fein zerreiben. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze in ca. 5 Min. glasig dünsten. Die Petersilie unterheben und die Mischung etwas abkühlen lassen.

  4. 4.

    Die Zwiebelmischung zu dem eingeweichten Knödelbrot geben und alles gut mit den Eiern und dem Hackfleisch vermengen. Die Masse mit Fenchel, Chiliflocken, Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

  1. 5.

    Den Mürbeteig nach Ende der Kühlzeit 15 Min. Zimmertemperatur annehmen lassen. Den Backofen auf 200° (Umluft: 180°) vorheizen. Den Boden der Tarteform mit Backpapier auslegen, den Rand mit Butter bestreichen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen, in die Form legen und den oberen Rand gerade schneiden. Die Fleischmasse gleichmäßig in der Form verteilen und glatt streichen.

  2. 6.

    Den restlichen Teig wieder zusammenkneten, erneut dünn ausrollen und mit dem Messer oder einem Teigrädchen in 12 lange Streifen (ca. 1,5 cm breit) schneiden. Die Teigstreifen gitterförmig auf die Fleischmasse legen, die Enden dabei andrücken. Das Eigelb mit etwas kaltem Wasser verrühren und das Gitter damit dünn einpinseln.

  3. 7.

    Die Torte im Ofen (Mitte) in 45-50 Min. goldbraun backen. Die fertige Fleischtorte herausnehmen und etwas auskühlen lassen. Die Preiselbeeren in einer Schüssel glatt rühren und mit einem kleinen Löffel in den Feldern des Teiggitters verteilen.

  4. 8.

    Den Rand der Torte mit einem kleinen Messer lösen und die Torte am besten mit einer Palette vorsichtig aus der Form heben, aufschneiden und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login