Rezept Lumpenblech

So einfach und sooo gut. Gebackenes Gemüse mit Fetakäse aus dem Ofen ist als Mittags-Snack unschlagbar. Kartoffeln und Paprika sind übrigens wahre Vitamin C-Bomben.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch genießen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 385 kcal

Zutaten

3 EL
Kürbiskernöl
1/2 TL Salz
800 g
vorwiegend festkochende Kartoffeln
1 Bund
200 g
50 g
schwarze Oliven

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Öl auf ein Backblech gießen und salzen. Die Kartoffeln mit einer Bürste kräftig unter fließendem Wasser abschrubben. Abtropfen lassen und vierteln. Die Zwiebeln schälen und achteln. Die Kartoffeln mit den Schnittflächen über das Öl auf dem Blech ziehen und auf dem Blech verteilen. Zwiebeln und die Rosmarinzweige bis auf 4 Stück dazwischen legen. Im Ofen (Mitte) 10 Min. backen.

  2. 2.

    Inzwischen die Paprikaschoten waschen und mit einem scharfen Messer auf der Stielseite einen Deckel abschneiden (diesen anderweitig verwenden). Die Schoten mit Hilfe eines kleinen Messers entkernen und die weißen Trennwände entfernen.

  3. 3.

    Den Feta in 4 lange Streifen schneiden. Die zurückgelegten Rosmarinzweige halbieren und mit den Fetastreifen in die Schoten schieben. Zu den Kartoffeln auf das Blech geben und 20 Min. backen. Oliven auf dem Lumpenblech verteilen und alles noch 10 Min. backen. Auf dem Blech servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

zimtstern
Rosmarinkartoffeln de luxe
Lumpenblech  

Das "Lumpenblech" ist nicht nur schnell und einfach zu machen, es schmeckt auch noch gut und man fühlt sich gleich wie im Urlaub! Besonders raffiniert finde ich hier die Verwendung von Kürbiskernöl; das gibt dem Ganzen noch eine nussige Note. Im Buch steht noch als Anregung, dass man die Oliven auch durch Macadamianüsse ersetzen kann. Stell ich mir lecker vor!

hitchie
Besonders raffiniert...

...finde ich den Schafskäse in den Paprikaschoten. Ansonsten lässt sich das gut abwandeln.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login