Homepage Rezepte Mangold-Schafkäse-Päckchen

Zutaten

8 TL Pesto alla genovese
2 EL Olivenöl

Rezept Mangold-Schafkäse-Päckchen

Diese gesunde Gemüsevorspeise lässt sich sehr gut vorbereiten. Wenn es dann so weit ist, müssen Sie die Mangoldpäckchen nur noch kurz in der Pfanne anbraten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
455 kcal
leicht

Für 2 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen:

Zubereitung

  1. Reichlich Wasser in einem großen Topf aufkochen, die Hitze herunterschalten und das Wasser knapp unter dem Siedepunkt halten. Den Mangold waschen. Die Stiele bis in den schmaler werdenden Bereich, d. h. über den Blattrand hinaus, entfernen (Step 1).
  2. Die Mangoldblätter einzeln in das heiße Wasser tauchen, nach ca. 10-20 Sek. mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  3. Die Tomaten waschen, die Stielansätze entfernen und die Tomaten in je acht sehr dünne Scheiben schneiden. Den Schafkäse ebenfalls in acht dünne Scheiben schneiden.
  4. Auf jedes Mangoldblatt eine Tomatenscheibe, dann eine Scheibe Schafkäse, 1 TL Pesto und noch eine Tomatenscheibe schichten. Die Seiten des Mangoldblatts über die Füllung schlagen (Step 2) und alles einrollen (Step 3). Bei kleineren Blättern je 2-3 überlappend nebeneinander legen und genauso verfahren.
  5. Die Päckchen im Olivenöl von beiden Seiten je 3-5 Min. anbraten und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Famos!

...geschmacklich wunderbar! Das Wickeln ist etwas schwierig: entweder braucht man riesige Mangoldblätter oder sehr kleiner Tomaten. Man kann sich aber auch mit Zahnstochern behelfen. Übrigens reicht die Hälfte des Schafkäses, um bei gefoderter Größe acht dünne Scheiben abzumessen. Da es sich wieder einmal um ein was-mache-ich-nur-spontan-aus-dem-Mangold-Gericht handelt, musste ich das fehlende Pesto durch Mojo verde ersetzten. Mein Schafkäse war zusätzlich mit Ziegenmilch, aber anders als in vielen anderen Gerichten, war die "Ziege" sehr dezent wahrzunehmen.

Anzeige
Anzeige
Login