Homepage Rezepte Maracujatorte

Zutaten

3 helle Wiener Böden (Fertigprodukt)
4 EL Aprikosenkonfitüre
750 ml Maracujanektar
2 EL Speisestärke
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Sahne
1 EL Maracujasirup (nach Belieben)

Rezept Maracujatorte

Schichten von luftigem Biskuitboden wechseln sich ab mit einer fruchtig-exotischen Creme, die den Gaumen mit Sommernoten kitzelt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
280 kcal
leicht

Für 14 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 14 Stücke
  • 3 helle Wiener Böden (Fertigprodukt)
  • 4 EL Aprikosenkonfitüre
  • 4 reife Bananen
  • 750 ml Maracujanektar
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Sahne
  • 1 EL Maracujasirup (nach Belieben)

Zubereitung

  1. Einen Biskuitboden auf eine Platte legen und mit einem Tortenring umschließen. Die Konfitüre erwärmen, die Hälfte davon auf den Boden streichen. Die Bananen schälen, längs halbieren und die Hälften auf den Boden legen. Den zweiten Boden auflegen und mit der restlichen Konfitüre bestreichen.
  2. 100 ml Maracujanektar und Speisestärke glatt rühren. Den übrigen Nektar mit Vanillezucker aufkochen lassen. Die angerührte Speisestärke dazugeben und den Nektar unter Rühren bei kleiner Hitze dicklich einkochen lassen. Dann noch warm auf den zweiten Boden gießen, den dritten Boden auflegen. Die Torte 12 Std. kalt stellen.
  3. Den Tortenring entfernen. Die Sahne steif schlagen und wellenförmig auf der Torte verteilen. Nach Belieben Maracujasirup in einen Einwegspritzbeutel geben, ein winziges Loch einstechen und den Sirup in feinen Linien auf die Sahne spritzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login