Rezept Minutensteaks in fruchtiger Marinade

Ist die Pfanne erst einmal heiß, geht alles ganz schnell. Gut, dass die Steaks bereits vorher Zeit hatten, sich mit den indischen Gewürzen der Marinade anzufreunden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fleisch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 230 kcal

Zutaten

80 g
Mangochutney »hot« (ersatzweise Aprikosenkonfitüre, gewürzt mit Chiliflocken)
1 EL
Currypulver
1-2 TL
2 Spritzer
Angostura (Bitterlikör)
1 EL
schwarze Zwiebelsamen (ersatzweise schwarzer Sesam)
8
Minutensteaks aus dem Kalbsrücken (à ca. 0 g)
3 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Den Joghurt mit Mangochutney und Currypulver cremig rühren. Mit Zitronensaft, Angostura, Zwiebelsamen, Salz und Zucker abschmecken.

  2. 2.

    Die Minutensteaks trocken tupfen, falls nötig von Sehnen befreien und dünn mit der Marinade bestreichen. Abgedeckt im Kühlschrank mindestens 1, besser 5 Std. marinieren, dabei die Steaks zwischendurch gelegentlich wenden.

  3. 3.

    Kurz vor Ende der Marinierzeit das Fruchtfleisch der Mango vom flachen Stein schneiden. Das Fruchtfleisch der beiden Hälften mit einem spitzen Messer rautenförmig bis zur Schale einritzen.

  4. 4.

    Eine große Pfanne erhitzen, erst dann 1 EL Öl zugeben. Die Steaks aus der Marinade nehmen, aber nicht trocken tupfen. 4 Steaks im Öl von jeder Seite ca. 30 Sek. anbraten, herausnehmen und salzen. Die restlichen Steaks ebenso in 1 EL Öl braten. Die Mango auf der Fruchtfleischseite in einer zweiten Pfanne im restlichen Öl ca. 2 Min. anbraten.

  1. 5.

    Die Steaks sofort auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Mangohälften halbieren und die Stücke auf den Tellern verteilen. Dazu passen indisches Naan-Brot (fertig gekauft und unter dem Backofengrill aufgebacken) und Hummus.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login