Homepage Rezepte Nizza-Baguette mit Thunfisch

Zutaten

1 Ei
1/3 TL Dijon-Senf
1 TL Weißweinessig
1 EL Olivenöl
1 kleine Dose Thunfisch im eigenen Saft (ca. 50 g Abtropfgewicht)
1 Baguettebrötchen

Rezept Nizza-Baguette mit Thunfisch

Vive la France: Salade Nicoise zum In-die-Hand-Nehmen. Und wenn Sie das Ganze gut einpacken, können Sie es auch ins Büro mitnehmen.

Rezeptinfos

unter 30 min
385 kcal
leicht

Für 1 Person

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Person

Zubereitung

  1. Das Ei in kochendem Wasser in 10 Min. hart kochen, kalt abschrecken und abkühlen lassen.
  2. Inzwischen Senf, Essig und Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Thunfisch abgießen und mit einer Gabel grob zerpflücken. Die Tomate waschen und in kleine Würfel schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Die Oliven in Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Alles mit dem Dressing mischen und 5 Min. ziehen lassen.
  3. Inzwischen die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Den Salat waschen und gut trocken tupfen. Das Ei pellen und in Scheiben schneiden. Das Brötchen aufschneiden. Die untere Hälfte mit Salatblättern belegen, darauf die Thunfisch-Tomaten-Mischung geben und mit Zwiebelringen belegen. Darüber die Eischeiben schichten, salzen und pfeffern, dann die obere Brötchenhälfte daraufsetzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login