Homepage Rezepte Nudeln mit exotischer Sauce

Zutaten

400 g Penne
300 g Brokkoli
100 g Parmesan
1 EL neutrales Pflanzenöl
200 g Sahne
100 ml Gemüsebrühe (Instant)
1 EL Honig
1/2 TL Korianderpulver
je 1/4 TL Kreuzkümmel- und Chilipulver
2 EL helle Sojasauce

Rezept Nudeln mit exotischer Sauce

Italienische Nudeln in würzig-süßer Asia-Sauce - so einfach (und lecker!) kann Crossover-Küche sein.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
680 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Penne in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Abgießen und abtropfen lassen.
  2. Den Brokkoli waschen, putzen und in Röschen zerteilen. Die Stiele in Stifte schneiden. Den Brokkoli in reichlich kochendem Salzwasser ca. 2 Min. blanchieren. Abgießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.
  3. Den Zucchino waschen, putzen und in Stifte schneiden. Den Parmesan fein reiben.
  4. Das Öl im Wok erhitzen und den Brokkoli darin ca. 2 Min. pfannenrühren, an den Rand schieben. Die Zucchini ca. 1 Min. pfannenrühren. Die Sahne und die Gemüsebrühe angießen. Mit Salz, Pfeffer, dem Honig und den restlichen Gewürzen und Saucen abschmecken. Alles ca. 2 Min. leise kochen lassen.
  5. Die Nudeln dazugeben und alles zusammenrühren. Mit Parmesan bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Kommentare zum Rezept

Ich fand das Gericht...

mit der exotischen Sauce sehr lecker! Bislang hatte ich mich nicht an Austernsauce herangetraut, da ich vor Jahren mal Fischsauce gekauft hatte und sich bei mir bereits aufgrund des Geruchs alles zusammenzog! Ich wurde aber positiv überrascht!

Allerdings muss ich sagen, dass mir die Saucen- und Gemüsemenge für die ganze Nudelmenge etwas wenig vorkommt! Ich habe die Hälfte der Nudeln zubereitet und fast die gleiche Gemüsemenge! Außerdem verwendete ich sogar mehr Sahne als im Rezept angegeben. Nach dem Unterheben der Nudeln waren diese gut überzogen, aber es hätte eindeutig nicht weniger Flüssigkeit sein dürfen... Zumindest nach meinem Geschmack! Mit den Gewürzen war ich etwas großzügiger, aber insgesamt eine leckere Geschmacksidee, die ich sicherlich wiederholen werde! Erst einmal freue ich mich auf den Rest, den ich für diese Woche noch habe!

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login