Homepage Rezepte Nudeln mit Specksauce

Zutaten

2- 3 2-3 getrocknete Peperoncini
300 g Tomaten
1 EL Olivenöl
5 EL trockener Weißwein

Rezept Nudeln mit Specksauce

So wissen Sie immer, wo Sie sind. Je weiter man in Italien in den Süden kommt, desto schärfer werden die Pasta all'amtriciana.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
660 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Erst mal alles vorbereiten. Zwiebel schälen und ganz fein würfeln, Speck in kleine Stücke schneiden. Peperoncini im Mörser zerdrücken. Oder zwischen den Fingern zerreiben. Aber Vorsicht: Die Schärfe haftet an den Fingern, auch wenn man sie wäscht, also nicht zwischendurch in den Augen reiben. Aus den Tomaten den Stielansatz rausschneiden. Kochendes Wasser über die Tomaten gießen. Tomaten abschrecken, häuten und klein würfeln.
  2. Das Wasser für die Nudeln schon mal aufsetzen. Öl in der großen Pfanne warm werden lassen. Speck reinschütten und bei mittlerer Hitze anbraten, immer wieder durchrühren. Zwiebel und Peperoncini mit andünsten. Wein angießen, Tomaten dazurühren, Sauce offen ungefähr 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Nudelwasser salzen. Nudeln ins sprudelnde Wasser schütten, gut umrühren und bissfest kochen. Die Sauce salzen. Nudeln abgießen, in der Pfanne mit der Sauce gut mischen und gleich servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(7)

Kommentare zum Rezept

Schärfe durch Chilliöl selbst bestimmen

Seit einiger Zeit setze ich regelmäßig Chilliöl an. Damit kann man den Schärfegrad ganz einfach nach dem eigenen Geschmack regulieren, denn nicht jeder mag es gleich scharf. In Italien bekommt man in guten Restaurants auf Anfrage das "olio picante" was im Prinzip nichts anderes als so ein Chilliöl ist, manchmal sind auch noch zusätzliche Kräuter verwendet worden. Das Chilliöl paßt am besten zu Pasta jeglicher Art, aber auch zu Pizza oder Fleischgerichten, denen man eine gewisse Schärfe aufprägen will.

Schnell und lecker

Ich nehme stückige Biotomaten aus der Dose und es schmeckt fantastisch und steht super schnell auf dem Tisch. Meine Kinder lieben das Rezept und die Zutaten hat man immer im Haus.
Anzeige
Anzeige
Login