Homepage Rezepte Orecchiette mit Zucchini

Zutaten

450 g Orecchiette
12 schwarze Oliven (ohne Stein)
2 Stängel Minze
je 5 Stängel Basilikum und Petersilie
2 EL Olivenöl
75 ml Weißwein (ersatzweise Gemüsebrühe)

Rezept Orecchiette mit Zucchini

Rezeptinfos

unter 30 min
590 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Nudeln in einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen und salzen. Die Orecchiette hineingeben und nach Packungsanweisung bissfest garen. Anschließend in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  2. Inzwischen Zucchini waschen, putzen, längs halbieren oder vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Chilischote längs halbieren und die Kerne entfernen, die Hälften waschen und fein hacken. Oliven längs in dünne Streifen schneiden, den Schafskäse grob zerbröckeln. Kräuter abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und nach Belieben in Streifen schneiden.
  3. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, darin die Zucchini bei großer Hitze hellbraun anbraten. Knoblauch, Chili, Rosinen und Pinienkerne hinzufügen und braten, bis die Zucchini schön gebräunt sind. Salzen, pfeffern und mit Wein ablöschen, den Wein vollständig verkochen lassen. Oliven unterrühren und die Zucchini bei kleiner Hitze 2-3 Min. weitergaren, eventuell etwas Nudelkochwasser hinzufügen, damit sie nicht anbrennen.
  4. Die Nudeln in die Pfanne geben, alles gut durchrühren und warm werden lassen, dann die Kräuter und den Schafskäse unterheben. Pfeffer grob darübermahlen und sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login