Rezept Paprikagulasch

Line

Das ungarische Gulasch war ursprünglich eine Suppe aus Fleisch, Gemüse und Kartoffeln. Was wir Gulasch nennen, heißt in Ungarn Pörkölt oder Paprikás.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 355 kcal

Zutaten

2 EL
Öl
1 EL
1 EL
edelsüßes Paprikapulver
1/2 EL rosenscharfes Paprikapulver
je 1 große rote und grüne Paprikaschote
1
200 g
saure Sahne + saure Sahne zum Servieren
2 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken.

  2. 2.

    Das Öl mit der Butter in einem Schmortopf erhitzen, die Zwiebeln darin goldgelb andünsten. Das Paprikapulver dazugeben und kurz anschwitzen. Mit 80 ml Wasser ablöschen, die Fleischwürfel mit dem Majoran untermischen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 1 Std. garen. Das Fleisch schmort im eigenen Saft, nur bei Bedarf wenig Wasser dazugeben.

  3. 3.

    Die Paprika waschen, halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Die Tomate waschen oder häuten und klein würfeln. Paprika und Tomate unter das Gulasch mischen, alles mit Salz abschmecken und zugedeckt noch einmal ca. 30 Min. garen.

  4. 4.

    200 g saure Sahne mit dem Mehl gründlich verrühren, unter das Fleisch mischen und einmal aufkochen lassen. Das Gulasch abschmecken und servieren. Auf dem Teller jeweils mit einem Klecks saurer Sahne garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login