Homepage Rezepte Pikante Paprikapaste (Ajvar)

Zutaten

3 EL Pflanzenöl
2 EL Rotweinessig
1 Msp. Cayennepfeffer

Rezept Pikante Paprikapaste (Ajvar)

Ajvar ist zwar überall im Glas erhältlich, aber die Zubereitung geht relativ schnell und ist ganz einfach. Also, ran an das Gemüse!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
100 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Den Backofen (möglichst mit Grill) auf höchster Stufe (250°, Umluft mit Grill 200°) vorheizen. Die Paprikaschoten waschen, längs halbieren und putzen. An den Enden jeweils etwas einschneiden. Die Schoten auf ein geöltes Backblech oder Alufolie legen und flach drücken. Im heißen Ofen (oben) mit Grill 7-10 Min., ohne Grill ca. 15 Min. backen, bis die Haut fast schwarz ist und Blasen wirft. Die Schoten aber nicht verbrennen lassen.
  2. Die Paprika aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und die Haut abziehen. Das Fruchtfleisch mit dem Pürierstab oder Mixer nicht zu fein zerkleinern.
  3. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Öl erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel bei mittlerer Hitze darin ca. 5 Min. goldgelb schmoren. Das Paprikapüree zugeben und unter Rühren ca. 10 Min. köcheln lassen, bis die Masse dick ist.
  4. Essig und Cayennepfeffer unterrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ajvar zugedeckt im Kühlschrank 2-3 Std. ziehen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login