Rezept Quittensauce

Servieren Sie diese pikante Blitzsauce zu aromatischem Fisch. Das Quittengelee und der scharfe Senf vereinen sich zu einem Geschmacks-Erlebnis.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Die echte Jeden-Tag-Küche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 100 kcal

Zutaten

2 EL
1/8 l Noilly Prat oder trockener Weißwein (ersatzweise Gemüsebrühe)
2 EL
Quittengelee
2 TL
scharfer Senf (z. B. Dijonsenf)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Chilischote waschen, putzen und mit den Kernen fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Chili darin kurz andünsten, den Noilly Prat angießen und gut aufkochen lassen.

  2. 2.

    Quittengelee und Senf unterrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Passt zu aromatischem Fisch, z. B. Thunfisch oder Schwertfisch.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

lundi
Halleluja
Quittensauce  

Ich hatte noch eine schöne Quitte und wollte es wissen. Also habe ich Chili angedünstet, Noilly Prat, 1/3 der Quitte in dünnen Spalten und 1,5 TL Zucker zugegeben, etwas gekocht, durch ein Sieb gegossen, Senf eingerührt. Keine Ahnung, was ich da noch mit Salz und Pfeffer soll. Intensiv! Sehr lecker. Nun ja, für meinen Fisch dann doch etwas zu heftig, also noch 2 TL Schmant eingerührt. Es wurde nur eine kleine Schale Soße, durch den sehr kräftigen Geschmack braucht man davon nicht viel, so reicht es knapp für 4. Ich habe dazu Makrelen gebraten, hat gepasst. Auch Hering könnte ich mir vorstellen, Lachs, Schweinefilet oder Kasseler. Schmeckt in meiner Variante auch kalt, z.B. zu Matjes.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login