Rezept Ragout vom Schwein mit Kräutern

Auch wenn die Garzeit lang erscheint, Ragouts machen kaum Arbeit und bekommen ihr feines Aroma fast von selbst.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Die echte Jeden-Tag-Küche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 725 kcal

Zutaten

4 EL
1
gehäufter TL Fenchelsamen
2 EL
Noilly Prat nach Belieben
1/4 l trockener Weißwein oder Fleischbrühe
2 TL
edelsüßes Paprikapulver

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kräuter kalt abbrausen, trocken schütteln und ohne die Stiele grob hacken. Den Knoblauch schälen und in dickere Scheiben schneiden. Das Fleisch von größeren Fettstücken und Sehnen befreien und in mundgerechte Würfel schneiden.

  2. 2.

    Das Öl in einem Schmortopf erhitzen. Das Fleisch darin in drei Portionen anbraten und jeweils wieder herausnehmen. Wenn alles Fleisch angebraten ist, Knoblauch, Kräuter und Fenchelsamen im Fett andünsten, nach Belieben mit dem Noilly Prat ablöschen.

  3. 3.

    Wein oder Brühe angießen. Das Fleisch wieder untermischen und mit Paprika, Salz und Pfeffer nicht zu kräftig würzen (der Sud kocht noch ein). Fleisch zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa 1 Std. weich kochen. Dabei ab und zu umrühren und bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit angießen.

  4. 4.

    Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale dünn abschneiden. Die Basilikumblättchen abzupfen und mit der Zitronenschale fein hacken. Unter das Fleisch mischen, abschmecken und servieren. Dazu passen Rosmarinkartoffeln, Ofenkartoffeln oder einfach nur frisches Baguette.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login