Homepage Rezepte Reisnudeln mit Tintenfisch

Zutaten

Saft von einer 1/2 Zitrone
3 EL neutrales Pflanzenöl
150 ml Gemüsebrühe
1 EL Fischsauce
2 EL helle Sojasauce
1 Msp. Sambal oelek

Rezept Reisnudeln mit Tintenfisch

Die leichte Marinade aus Knoblauch und Zitronensaft macht die Tintenfischringe ganz zart und saftig - sehr lecker in Kombination mit den feinen Reisnudeln!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
560 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Tintenfische kalt abspülen, trockentupfen und in Ringe schneiden. 2 Knoblauchzehen schälen, durchpressen und mit dem Zitronensaft vermischen. Tintenfische darin 30 Min. marinieren. Inzwischen die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung ca. 5 Min. garen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Den restlichen Knoblauch und die Zwiebel schälen, Knoblauch in Scheibchen, Zwiebel in etwas dickere Ringe schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Sprossen waschen und abtropfen lassen. Die Petersilie waschen, fein hacken.
  3. 1 EL Öl im Wok erhitzen, Frühlingszwiebeln, Zwiebeln und Knoblauch ca. 1 Min. pfannenrühren, an den Rand schieben. Die Sprossen in 1 weiteren EL Öl ca. 1 Min. pfannenrühren, ebenfalls an den Rand schieben. Das restliche Öl im Wok erhitzen, den Tintenfisch mit Marinade und der Petersilie ca. 2 Min. pfannenrühren. Die Brühe angießen und aufkochen lassen, die Fischsauce und helle Sojasauce dazugeben. Die Nudeln unterheben und mit Salz, Pfeffer und dem Sambal oelek würzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login