Homepage Rezepte Römer-Caesar-Salat mit Lachs

Rezept Römer-Caesar-Salat mit Lachs

Klassiker auf neue Art: Caesar ärgert sich bestimmt, dass er nicht selbst auf die Idee gekommen ist, seinen Lieblingssalat mit Lachs zuzubereiten.

Rezeptinfos

unter 30 min
590 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Person

Zubereitung

  1. Den Romanasalat waschen, längs vierteln oder achteln, den Strunk etwas abschneiden, aber nicht ganz entfernen, sodass die Achtel noch zusammenhängen. Räucherlachs nach Belieben in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.
  2. Das Toastbrot in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, Brot darin bei mittlerer Hitze 3 - 4 Min. goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, beiseitestellen.
  3. Für das Dressing die Mayonnaise mit dem Joghurt, 1 - 2 EL Wasser, Zitronensaft, Meerrettich und geriebenem Parmesan verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Römersalat und Lachs auf einem Teller anrichten, Sauce und Brotwürfel darüber verteilen. Den Parmesan mit dem Sparschäler in Streifen hobeln und auf den Salat streuen.

Mögen Sie den Salatklassiker aus der italo-amerikanischen Küche lieber mit Geflügel? Dann nehmen Sie statt Räucherlachs gebratenes Hähnchenfilet: in Streifen schneiden und wie beschrieben mit den Zutaten anrichten.

Rezept bewerten:
(3)