Homepage Rezepte Romanesco mit Haselnussbutter

Rezept Romanesco mit Haselnussbutter

Statt dem Klassiker Blumenkohl mit Semmelbröseln wird hier der aromatischere Romanesco mit einer nussigen Buttersauce serviert.

Rezeptinfos

unter 30 min
410 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die äußeren Blätter und die Strünke vom Romanesco abschneiden. Die Köpfe gründlich waschen, in größere Röschen teilen und nebeneinander in einen Dämpfeinsatz legen.
  2. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Den Dämpfeinsatz in den Topf stellen oder daraufsetzen (je nach Modell) und die Romanescoröschen bei mittlerer Hitze zugedeckt im heißen Dampf in etwa 8 Minuten bissfest garen.
  3. Inzwischen die Haselnüsse in dünne Scheiben schneiden oder fein hacken. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen, die Nüsse untermischen und bei mittlerer Hitze leicht bräunen. Die Zitronenschale unterrühren und die Butter salzen, vom Herd ziehen.
  4. Den Romaneso auf vorgewärmte Teller verteilen und die Haselnussbutter gleichmäßig darüberlöffeln. Den Pecorino von der Rinde befreien und in feinen Spänen über den Romanesco hobeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login