Homepage Rezepte Romanesco in Pfeffersahne

Rezept Romanesco in Pfeffersahne

Romanesco in feiner Pfeffersahne, goldbraun mit Käse überbacken und mit Frühlingszwiebeln bestreut: So haben Sie ihn bestimmt noch nie gegessen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
380 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Romanesco putzen, in Röschen teilen und waschen. In Salzwasser zugedeckt in ca. 5 Min. knapp gar kochen, dann in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Weiße und hellgrüne Teile in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden, dunkelgrüne in schmale Ringe.
  2. Den Ofen auf 200° vorheizen. Das Zwiebelweiß im Öl 1 - 2 Min. andünsten, dann die Sahne und die Milch dazugeben. Alles aufkochen und den Frischkäse einrühren. Sauce sämig einköcheln lassen, mit Kräutersalz, Muskat und Cayenne pikant würzen. Die Pfefferkörner abbrausen und untermischen.
  3. Den Käse reiben. Eine flache ofenfeste Form mit Butter ausstreichen. Die Röschen möglichst mit der Spitze nach oben hineinsetzen. Sauce darübergießen, den Käse darüberstreuen. Im heißen Ofen (Mitte) ca. 20 Min backen, bis der Käse anfängt zu bräunen. Mit den Zwiebelringen bestreuen und heiß servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)