Homepage Rezepte Rote-Bete-Burger mit Ziegenkäse

Zutaten

Für die Guacamole:

1 Msp. Chilipulver
100 g Rote Bete

Für die Pattys:

½ Bund Koriandergrün
1 Ei (M)
5 EL Semmelbrösel (falls nötig)

Für den Burger:

1 Tomate
1 Handvoll Rucola
3 Vollkorn-Toastbrötchen

Außerdem:

Pflanzenöl zum Braten

Rezept Rote-Bete-Burger mit Ziegenkäse

Sobald bei der heimischen Burger-Party den Vegetariern diese Rote-Bete-Burger serviert werden, wollen auch die hartgesottenen Fleischesser am Tisch etwas abhaben.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
520 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 3 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 3 Personen

Für die Guacamole:

Für die Pattys:

Für den Burger:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Für die Guacamole die Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und mit einer Gabel fein zerdrücken. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Das Avocadopüree mit Zitronensaft verrühren und mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Den Bulgur für die Pattys kalt abspülen, mit 150 ml Wasser und Salz aufkochen und bei schwacher Hitze 10 Min. zugedeckt köcheln lassen. Falls nötig, Wasserreste abgießen und Bulgur ausdampfen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Rote Bete putzen, schälen, auf der Küchenreibe fein raspeln und in einem Küchentuch gut ausdrücken. Die Zwiebel schälen und halbieren. Den Knoblauch schälen und mit ½ Zwiebel fein hacken (die übrige Zwiebel für den Belag beiseitelegen). Den Koriander waschen, gut trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Bulgur, Rote Bete, Knoblauch-Zwiebel-Mischung, Koriander und Ei zu einem Teig verkneten. Falls er zu feucht ist, Semmelbrösel dazugeben. Die Mischung salzen, pfeffern und zu 3 flachen Burger-Pattys formen.
  4. Für den Belag die übrige Zwiebelhälfte in Ringe schneiden. Die Tomate waschen und ohne Stielansatz in Scheiben schneiden. Rucola und Sprossen waschen und gut trocken schleudern. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pattys darin bei mittlerer Hitze in ca. 4 Min. pro Seite knusprig braten.
  5. Die Toastbrötchen aufklappen und toasten. Die Unterseiten erst mit Ziegenfrischkäse, dann mit Guacamole bestreichen. Die Rote-Bete-Pattys daraufsetzen. Die Tomatenscheiben, die Zwiebelringe, die Rucolablätter und die Sprossen darauf verteilen und alles mit der oberen Brötchenhälfte bedecken. Und jetzt kann endlich abgebissen werden!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login