Homepage Rezepte Rotweinsauce mit Entenbrust

Zutaten

250 g Champignons
40 g Butter
1/4 l trockener Rotwein
200 ml Enten- oder Geflügelfond (aus dem Glas, ersatzweise Geflügelbrühe)
2 EL Öl
2 EL Rosinen
1 EL Tomatenmark

Rezept Rotweinsauce mit Entenbrust

In diesem Rezept finden Sie eine Pastasauce für den besonderen Anlass, in der sich die Einflüsse mehrerer Länder zu einem harmonischen Ganzen fügen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
750 kcal
mittel

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Entenfilets kalt abspülen und trockentupfen. Die Haut rautenförmig einschneiden. Mit Salz und Pfeffer einreiben.
  2. Erdnüsse ohne Fett leicht anrösten. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  3. Die Champignons in einem Topf mit der Butter ca. 5 Min. dünsten. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und kurz mitdünsten. 200 ml Rotwein und den Fond hinzufügen und ca. 15 Min. einkochen lassen.
  4. Den Ofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Das Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, die Entenfilets auf der Hautseite ca. 5 Min. anbraten. Wenden und weitere ca. 5 Min. braten. Mit 50 ml Rotwein ablöschen und für 6-8 Min. in den Ofen (Mitte) stellen. Anschließend in Alufolie wickeln und ca. 5 Min. ruhen lassen.
  5. Inzwischen Rosinen, Tomatenmark und Erdnüsse in die Sauce geben und ca. 5 Min. kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.
  6. Die Entenfilets in Scheiben schneiden und unter die Sauce heben. Oder die Sauce mit Nudeln vermischen und die Entenbrustscheiben darauf servieren. Lassen Sie sich Spätzle, Gnocchi oder breite Bandnudeln dazu schmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login