Rezept Safran-Risotto mit Zucchini

Wo Arborio- oder Vialone-Reis in der Po-Ebene gedeiht, macht man daraus verschiedene Risotti. Gemüse fügt sich besonders gut in die würzigen Reisgerichte.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(6)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 570 kcal

Zutaten

4 EL
400 g
1/8 l trockener Weißwein
800 ml
Gemüsefond
2 EL
kleine Kapern

Zubereitung

  1. 1.

    Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zucchini waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Alles in 2 EL Butter andünsten. Ungewaschenen Reis mitgaren, bis die Körner von Fett überzogen sind. Wein angießen und verdampfen lassen.

  2. 2.

    Den Fond mit 300 ml Wasser erhitzen. Den Safran zerreiben und in wenig heißem Fond anrühren. Mit den Kapern zum Reis geben. Reis offen in ca. 20 Min. bissfest kochen. Dabei nach und nach den restlichen Fond dazugeben und häufig umrühren.

  3. 3.

    Übrige Butter in Stücken mit dem Parmesan unter den Reis heben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und über den Risotto streuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(6)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login